Ischäm-Aias in Osaka erfolgreich produziert

Dienstag, 1. Februar 2011 - 10:00

Gerade sind Wilfried Hiller, Elisabet Woska und Carl Amadeus Hiller aus Osaka zurückgekehrt, wo am vergangenen Freitag erfolgreich "Ischäm-Aias" mit dem Bunraku-Rezitator Takemoto Chitosedayu, Shamisen-Spieler Toyozawa Tomisuke nach einer intensiven Probenphase vom TV-Produktionsteam NIGHTFROG unter der Leitung von Benedict Mirow aufgezeichnet wurde.

Zwei völlig unterschiedliche Musikkulturen sind in diesem Projekt aufeinandergetroffen - noch nie hatte ein traditionelles Bunraku-Ensemble zuvor ein Werk eines zeitgenössischen europäischen Komponisten aufgeführt. Das Ergebnis dieser Arbeit wird in Ausschnitten im Fernsehportrait über Wilfried Hiller Mitte März 2011 im Bayerischen Fernsehen und in ganzer Länge bei der Eröffnungsveranstaltung des Hiller-Festivals im Gasteig München am 23. März 2011 zu sehen sein.

Bookmark and Share