Akiko Tanaka Debut mit Hiller in der Carnegie Hall

Mittwoch, 17. Juni 2015 - 21:10

Kommenden Montag spielt die Geigerin Akiko Tanaka zusammen mit Ena Bronstein Barton am Piano Wilfried Hillers "Der Tod ist eine schöne Frau" in der Carnegie Hall in New York. Seit ihrem Debut in der Queen Elizabeth Hall in London hat Akiko Tanaka in mehr als 30 Ländern der Welt performt. Mit dem Komponisten Wilfried Hiller und seiner Frau Elisabet Woska verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit.

Zur Homepage der Carnegie Hall

Bookmark and Share