Ausstellung und Konzerte zum 75sten Geburtstag

Donnerstag, 7. Januar 2016 - 23:02

Am 15. März 2016 feiert der Münchner Komponist Wilfried Hiller seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass widmet ihm die Sammlung Musik des Münchner Stadtmuseums zwei Konzerte, die auf Wunsch des Jubilars zeitlich eine kleine Ausstellung von Bronzeskulpturen und Bildern von Antje Tesche-Mentzen einrahmen.


Eine Geschichte sucht ihren Autor

Sonntag, 13. Dezember 2015 - 23:13

Am vergangenen Freitag wurde in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste die Taschenoper "Eine Geschichte sucht ihren Autor" im Rahmen der Feierlichkeiten des neunzigsten Geburtstags von Tankred Dorst uraufgeführt. Frei nach einer Idee von Dorst hatte Walter Flemmer ein Libretto entwickelt, aus dem Wilfried Hiller ein musikalisches Kleinod schuf.


Das Salzburger Spiel vom verloren Sohn

Dienstag, 8. September 2015 - 11:11

Mysterienspiel von Hellmuth Matiasek mit Musik von Wilfried Hiller

Ein neuer »Jedermann«? Keinesfalls. Aber beflügelt durch die Einladung der Katholischen Erzdiözese Salzburg, das Landestheater möge eine seiner Produktionen der Veranstaltung »Der Offene Himmel« widmen, führte die Spurensuche des Autors Hellmuth Matiasek bald in die reiche »Jedermanns-Welt« der altdeutschen Mysterien- und Parabelspiele.


Akiko Tanaka Debut mit Hiller in der Carnegie Hall

Mittwoch, 17. Juni 2015 - 21:10

Kommenden Montag spielt die Geigerin Akiko Tanaka zusammen mit Ena Bronstein Barton am Piano Wilfried Hillers "Der Tod ist eine schöne Frau" in der Carnegie Hall in New York. Seit ihrem Debut in der Queen Elizabeth Hall in London hat Akiko Tanaka in mehr als 30 Ländern der Welt performt. Mit dem Komponisten Wilfried Hiller und seiner Frau Elisabet Woska verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit.


"Das große Lächeln" auf Youtube

Donnerstag, 26. März 2015 - 23:30

Neu auf Youtube und hier - die Aufzeichnung der Uraufführung von Wilfried Hillers "Das große Lächeln" - inspiriert nach einer Bronzeskulptur der Bildhauerin Antje Tesche-Mentzen.

Die Aufzeichnung erfolgte während des Abschlusskonzert des Dirigier-Workshops "Aufführungspraxis Neue Musik" mit Professor Konstantia Gourzi vom 18.03.2015 in der Black Box München. Es spielten Georg Glasl (Zither) und das Ensemble Oktopus für Musik der Moderne.