"Das Traumfresserchen" als Sonderpostwertzeichen

Samstag, 21. Juni 2014 - 19:05

Im Juli 2014 werden die Postwertzeichen mit Motiven von Hillers/Endes "Traumfresserchen" (60, 90 und 145 Cent) erstmalig in München vorgestellt - ab August sind sie in jeder Postfiliale zu haben. Die Illustrationen stammen von Annegret Fuchshuber (Thienemann Verlag Stuttgart/Wien), die grafische Gestaltung der Briefmarken übernahm Kym Erdmann (Kiel).


56. Band "Komponisten in Bayern": Wilfried Hiller

Donnerstag, 5. Juni 2014 - 23:21

Der 56. Band der Buchreihe "Komponisten in Bayern" ist Wilfried Hiller gewidmet, den Ursula Adamski-Störmer in ihrem eröffnenden Überblick über das bisherige Leben und Schaffen des 1941 in Weißenhorn bei Neu-Ulm geborenen Komponisten als einen "universellen Künstler" bezeichnet.


Die Entstehung vom "Flaschengeist"

Mittwoch, 22. Januar 2014 - 22:32

Wilfried Hiller hat die Enstehung des "Flaschengeistes" in Tagebuchaufzeichnungen festgehalten - sie zeichnen ein sehr persönliches, detailliertes Bild von der Arbeit an dem Werk, das den Leser dem Komponisten über die Schulter blicken lässt. Hiller hatte bereits 1969 begonnen, sich mit dem Thema zu beschäftigen, zuerst zusammen mit dem Buchautor und Librettist Michael Ende.


Einführungsmatinee zu "Der Flaschengeist"

Sonntag, 5. Januar 2014 - 1:29

Am 12. Januar gibt das Gärtnerplatztheater in der Einführungsmatinee im Akademietheater einen Einblick in die Uraufführung des Singspiels für die ganze Familie von Wilfried Hiller und Felix Mitterer DER FLASCHENGEIST.


Wilfried Hiller Schirmherr bei "Stille Nacht"

Sonntag, 8. Dezember 2013 - 17:01

Wilfried Hiller ist Schirmherr der Oper "Stille Nacht", die im Rahmen des Bad Hindelanger Weihnachtsmarktes uraufgeführt wurde. Die Gründerin des Weihnachtsmarktest und Autorin und Regisseurin des Stücks, Brigtte Weber, hatte Hiller zu den ersten Aufführungen nach Bad Hindelang eingeladen. Marco Herstenstein und Ludwig Thomas komponierten die Musik zu dem Werk, das fünf mal für ein ausverkauftes Haus sorgte und auch in den kommenden Jahren am Weihnachtsmarkt aufgeführt wird.