Dawid - Ein Opernprojekt

Samstag, 31. März 2012 - 15:44

Dawid ben Ischai, ein junger, ehrgeiziger Musiker erringt traum­wandlerisch einen Sieg im Zweikampf mit einer bis an die Zähne bewaffneten Kampfmaschine der Besatzer der eigenen Heimat. Dieser frühe Triumpf mit der berühmten Hirtenschleuder über den Riesen Goliath katapultiert den Dichter und Sänger auf die poli­tische Bühne.

Noch ehe das neue Leben und die frische Liebe der Königs­tochter eine Chance haben, fegt die Wucht der Eifersucht im Spiel der Mächtigen ihn wieder ins Nichts. Bevor er sich dort verlieren kann, lehrt ihn eine kluge und schöne Frau die Kunst des Wartens und ebnet so ihm erneut den Weg an die Macht.

Erfolg. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere stürzt er ab. Selbstverschuldet: Alle und alles be­herrscht er, nur nicht sich selbst!

Gibt es aus dem Sturz in den Abgrund eine Rückkehr?

Ein Stoff, wie geschaffen für ein Musikdrama, das Sprache findet für die Welt im Jenseits der Phrasen und jenseits der Worte; in allen Himmelsrichtungen der Emotionen und Dimensionen der Gefühle.

Einblicke öffnen sich ins Werden von Dichtung und Komposition, in die kreativen Prozesse im Vorfeld von weitreichenden Ent­scheidungen. Heilungskräfte von Rhythmus, Akkorden und Melo­dien werden mit erlebbar, Schweigen hörbar und die Wehen einer Seele bei der Rückkehr aus der Trümmerlandschaft radikaler Selbst­zerstörung.

Dawid, Sohn des Ischai. Eine Figur, deren Faszination man sich nur schwer entziehen kann. Wem sie einmal nahe war, der wird sie nicht vergessen.

Die Fertigstellung von Dawid soll 2013 erfolgen. Bei Interesse an einer Erstaufführung an Ihrem Haus wenden Sie sich bitte an

contact@pegasus51.de oder rainer.schochow@schott-music.com

>> Link zum Video

Bookmark and Share