Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch (1990)

Eine Zauberposse

Beelzebub Irrwitzer und seine Tante Tyti haben es in diesem Jahr nicht geschafft, ihr Soll an bösen Taten zu erfüllen. Gelingt es den beiden, in der Silvesternacht alle Rückstände aufzuarbeiten?
- Eine heitere, genialkohöllische Zauberposse, die mit weit mehr als 1.000 Vorstellungen auf Platz eins in der Publikumsgunst des Düsseldorfer Marionettentheaters steht.

1982 begann die langjährige freundschaftliche Zusammenarbeit des Düsseldorfer Marionetten-Theaters mit dem Komponisten Wilfried Hiller. Inzwischen gehören acht Inszenierungen mit Bühnenmusiken Hillers zum Repertoire des Düsseldorfer Marionetten-Theaters, ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Werk Michael Endes.

Komponist: 
Wilfried Hiller
Librettist: 
Michael Ende
Uraufführung: 

Düsseldorfer Marionettentheater 1990